Botox® Frankfurt

Botox® Frankfurt mit einem professionellem Chirurgen

Eine bewehrte Methode der Behandlung mimischer Falten ist die Unterspritzung mit Botulinumtoxin Typ A (sogenannter “Botox®”). Die Falten entstehen nicht nur mit dem zunehmenden Alter und negativen Umwelteinflüssen, sondern vielmehr durch unsere tägliche Mimik. Stirnfalten, Zornesfalten und ausgeprägte Augenfalten lassen die Haut alt und müde aussehen. Dagegen können Sie was tun!

Botulinumtoxin Typ A wird seit über 35 Jahren in der Medizin gegen Verspannungen und Muskelkrämpfe angewendet und findet seit 1990 Botox® Frankfurt und sich wieder jünger fühlen in viel geringeren Dosierungen in der ästhetischen Medizin Anwendung. Unsere Gesichtshaut ist fest mit der Muskulatur verbunden, sodass eine Anspannung der Muskulatur direkt zu einer Faltenbildung der Haut führt. Mimische Falten an der Stirn, Nasenwurzel und Augen entstehen und werden bei Nicht-Behandlung stets tiefer und ausgeprägter. Genau hier setzt Botox® Frankfurt an und hemmt die Reizübertragung zwischen Muskel und Nerven. Die Muskulatur kann weniger oder gar nicht mehr arbeiten. Leichte und oberflächliche Fältchen können sofort vollständig geglättet werden. Bei ausgeprägten und tiefen Falten wird eine sichtbare Minderung erzielt. Ihr Gesichtsausdruck wird wieder wacher, freundlicher und jugendlicher. Andere Nervenfunktionen werden durch die Injektion nicht beeinträchtigt.

Folgende Bereiche lassen sich hervorragend mit Botulinum behandeln:

Stirnfalten

Zornesfalte

Krähenfüße am äußeren Augenwinkel

Lippenfältchen, hängende Mundwinkel 

Knitter-Kinn,

Hals und Dekolleté

Hyperhidrose (vermehrtes Schwitzen)

Bruxismus (Zähneknirschen)

Migräne

Wie verläuft eine Botox® Frankfurt Behandlung?

Wie bei jedem Eingriff auch, erfolgt zuerst ein Beratungsgespräch mit dem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie – Fouad Besrour, MD. Es ist wichtig eine medizinische Anamnese durchzuführen und das Gesicht mit der individuellen Mimik zu untersuchen. Sie sollten Ihre Wünsche klar formulieren und alle Fragen stellen. Nach dem ausführlichen Gespräch können Sie die Behandlung gleich durchführen lassen oder vereinbaren einen anderen Termin nach einer ausreichenden Bedenkzeit.

Vor der Behandlung wird eine Betäubungssalbe auf die zuvor festgelegten Hautareale aufgetragen und ca. zehn Minuten einwirken gelassen. Anschließend reinigt der Arzt die Haut und markiert die Injektionspunkte. Je nach dem welches Ergebnis Sie sich wünschen, wird eine andere Dosis des Produkts ins Gewebe gespritzt, sodass Sie bei Wunsch die Stirn weiterhin bewegen können. Das starre Gesicht nach einer Botox® Frankfurt Behandlung gehört der Vergangenheit an. Die Injektion selbst ist durch die Betäubungssalbe kaum spürbar, Sie brauchen keine Angst zu haben. Die Behandlung dauert ca. zehn Minuten. Danach dürfen Sie gerne einige Zeit in unserem Warteraum entspannen und die unterspritzten Bereiche kühlen.

Nach der Behandlung mit Botox® in Frankfurt

Wenige Stunden nach der Behandlung sind die Injektionspunkte kaum sichtbar und können bei Bedarf mit Make-Up überdeckt werden. Unabhängig von der Injektionsart neigen manche Menschen zu Blutergüssen. Diese sind meist nur wenige Millimeter groß und verblassen innerhalb der ersten fünf Tage.

In den ersten drei Tagen nach der Behandlung empfehlen wir Ihnen keinen Sport zu treiben, die Haut nicht der Sonne oder extremer Hitze auszusetzen und auf Alkohol zu verzichten. Die behandelten Bereiche dürfen in den ersten 2 Tagen keinesfalls massiert werden,

Die Wirkung des Botulinumtoxins tritt langsam in der ersten drei bis fünf Tagen ein und erreicht ca. am zehnten Tag die größte mögliche Wirkung. Ihr Gesicht wirkt entspannt, jünger und frischer, aber auf keinen Fall maskenhaft!

Besser rechtzeitig und regelmäßig – die Wiederholungen von Botox®-Behandlungen

Leider hält sich die Fehlmeinung hartnäckig, dass man von Botox® abhängig wird und die dauerhafte Unterspritzung einen am Ende schlimmer als zuvor aussehen lässt. Viele Menschen kommen deshalb erst, wenn die Falten schon sehr ausgeprägt und tief sind. Verständlicherweise kann man mit der Botox®-Therapie oftmals nicht das gewünschte Ergebnis nach vollkommen glatter Haut erreichen. In diesem Fall empfehlen wir diese Falten mit Hyaluronsäure aufzufüllen.

Rechtzeitig anfangen und in regelmäßigen, individuellen Abschnitten die Behandlung wiederholen ist der Rat des Facharztes für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Die Wirkung von Botox® Frankfurt hält individuell am Anfang drei Monate und nach mehreren Unterspritzungen bis zu neun Monaten an.

Sicherheit – in unserer Frankfurter Privatklinik erfahren Sie mehr

Die Sicherheit von Botulinum konnte inzwischen in zahlreichen Studien belegt werden und ist durch die jahrelange Erfahrung von Fouad Besrour, MD bestätigt. Die Nebenwirkungen und Risiken wird er Ihnen in dem persönlichen Gespräch ausführlich erläutern.

Wir arbeiten ausschließlich mit in Deutschland zugelassenen Botulinum-Produkten und einer CE-Zertifizierung und Weltmarktführern auf diesem Gebiet.

Ihr Beratungsgespräch zu einer Behandlung mit Botox® Frankfurt

Haben Sie Interesse an einer Botox®-Behandlung? Haben Sie Fragen? Unsere topmoderne Praxis im Zentrum von Frankfurt am Main ist schnell und bequem zu erreichen. Wir bieten Ihnen gerne auch Termin in Ihrer Mittagspause oder nach Feierabend an. Wir sind modern, exzellent und flexibel. Überzeugen Sie sich selbst!


 

Auf einen Blick

  • Behandlungsdauer
    15- 30 Min
  • Anästhesie
    lokale Betäubung
  • Gesellschaftsfähig
    sofort
  • Sport
    nach 3 Tagen