Bauchdeckenstraffung Frankfurt

Bauchdeckenstraffung in Frankfurt am Main

Ein schöner, straffer Bauch und eine harmonische Körpersilhouette – das wünschen sich Männer sowie Frauen. Doch leider kann die Realität trotz ausgewogener Ernährung und viel Sport anders aussehen. Besonders nach einer Schwangerschaft oder einem starken Gewichtsverlust kann ein Hautüberschuss entstehen, der nur noch operativ beseitigt werden kann. Auch bei einer Fettschürze und Rektusdiastase ist eine Abdominalplastik (Bauchstraffung) die richtige Entscheidung. Manchmal kann eine Bauchstraffung auch aus

Bauchdeckenstraffung Frankfurt a.M. – hier kann man Ihnen helfen!

Bauchdeckenstraffung Frankfurt a.M. – hier kann man Ihnen helfen!

medizinischen Gründen sinnvoll sein. Innerhalb Ihrer medizinischer Untersuchung und Ihrem Beratungsgespräch wird der Arzt Ihre Bauchdecke abtasten und Sie über den Befund und die Möglichkeiten einer Operation aufklären.

Bauchdeckenstraffung Frankfurt – Ihr Weg zu einem flachen Bauch

Abhängig von dem medizinischen Befund und Ihren Wünschen entscheiden Sie gemeinsam mit dem Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie über die Art des Eingriffs und erhalten eine ausführliche Erläuterung der OP-Methode und der Risiken.

Indikationen für eine Bauchdeckenstraffung:

Hautüberschuss nach extremer Gewichtsreduktion

Klassische Fettschürze – deutliche Fettansammlung am Bauch

Überdehnung des Bauchdeckengewebes durch Schwangerschaft

Schwaches Bindegewebe

Unästhetische Ergebnisse nach einer Bauchoperation wie Kaiserschnitt

Zustand nach einem Bauchdeckenbruch

Grundlegend kann man die Bauchstraffung in drei Arten des Eingriffs unterteilen:

Mini-Bauchdeckenstraffung

Bauchdeckenstraffung

Lipoabdominoplastik

Bauchdeckenstraffung in unserer Frankfurter Klinik

Bei einer Mini-Bauchdeckenplastik (partielle Abdominoplastik) wird die Bauchdecke nur unterhalb des Bauchnabels gestrafft. Es handelt sich meist nur um einen kleinen Hautüberschuss, z.B. nach einer Schwangerschaft ohne eine Versetzung des Bauchnabels. Der Eingriff findet ambulant in einer lokalen Anästhesie direkt in der Praxis in unserem voll ausgestatteten Operationssaal statt.

Bei einer Bauchdeckenstraffung in Frankfurt oder Abdominoplastik wird nicht nur die überschüssige Haut, sondern auch das darunterliegende Fettgewebe entfernt. Der Bauchnabel muss in der Regel aus ästhetischen Gründen neu platziert werden. Der Schnitt erfolgt am Unterbauch und verläuft zwischen den beiden Hüftknochen. So wird die spätere Operationsnarbe vom Bikini oder Badehose verdeckt. Ein starkes Auseinanderweichen der Bauchmuskulatur in der Mittellinie, welches Rektusdiastase genannt wird, kann mit einer Bauchdeckenstraffung Frankfurt auf der Muskelebene korrigiert werden.

Bei einer Lipoabdomianlplastik wird zunächst das überschüssige Fett mittels einer Liposuktion abgesaugt und anschließend die überschüssige Haut entfernt. Welcher Eingriff für Sie am besten geeignet ist, entscheidet der Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie nach einem umfassenden Beratungsgespräch und einer medizinischen Untersuchung.

Aufwendige Bauchdeckenstraffungen und Operationen mit Nabelversatz werden in unserer topmodernen Kooperationsklinik stationär in einer Vollnarkose durchgeführt.

Ihr Aufenthalt in der Privatklinik nach der Bauchdeckenstraffung Frankfurt

Alle stationären Operationen führen wir in unserer kooperierenden Privatklinik durch. Hier erwartet Sie eine topmoderne operative Ausstattung, erfahrenes Personal und gemütliche Zimmer. Die Leitung der Klinik obliegt dem erfahrenen Facharzt für die Anästhesie.

Unmittelbar nach der Operation werden Sie in einem Aufwachraum engmaschig überwacht, bis Ihr Kreislauf stabil ist. Nach der Entlassung aus dem Aufwachraum verbleiben Sie eine oder zwei Nächte in einem gemütlichen Zimmer mit allem Komfort, den man nach einer Operation braucht. Sie erhalten eine umfassende Schmerzmedikation und können sich auf das professionelle Pflegepersonal verlassen. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt.

Am Tag der Entlassung führt Ihr Arzt, Fouad Besrour, MD eine Visite durch. Es erfolgt ein Verbandswechsel und die Entfernung der gelegten Drainagen. Alle nachfolgenden Termine finden in unserer Praxis statt.

Der Heilungsprozess nach einer Bauchdeckenstraffung in Frankfurt

Die Größe des Eingriffes und der entfernten Haut sowie des Fettgewebes ist für den Heilungsprozess und die Dauer entscheidend. Sie tragen in den nächsten 4 bis 6 Wochen einen Kompressionsgurt um das beste Ergebnis zu erzielen. Schwellungen und Spannungen sind normal und klingen in der Regel nach kurzer Zeit wieder ab. Die Nähte werden knapp zwei Wochen nach der Operation entfernt. Die Operationsnarbe sollte mit einer Narbencreme gepflegt werden und verblasst im Laufe des ersten halben Jahres.

Empfehlungen des Arztes zur Höchstbelastung und Arbeitsfähigkeit sollten zwingend eingehalten werden um das beste Ergebnis zu erzielen. Mit Sonnenbädern und Sport sollten Sie bis zu 6 Wochen nach der Operation warten. Wir sehen uns regelmäßig nach der Bauchdeckenstraffung Frankfurt zu medizinischen Kontrollen und beantworten gerne Ihre Fragen.

Ihr Beratungstermin in unserer Klinik

Sehnen Sie sich schon lange nach einem flachen und durchtrainierten Bauch? Dann vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin in unserer topmodernen Praxis im Zentrum von Frankfurt am Main. Gerne können Sie uns telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Unsere Termingestaltung ist sehr flexibel, wir gehen auf Ihre Zeitvorgaben nach Möglichkeit ein.

Ist unter der Woche keine Zeit? Kein Problem. Wir bieten nach Vereinbarung Beratungstermine an Samstagen und Sonntagen an. Dafür fällt eine Erhöhung der Beratungsgebühr an, die jedoch im Fall einer Operation abgezogen wird.

Kontaktieren Sie uns und träumen Sie nicht nur von einem flachen Bauch!

Auf einen Blick

  • OP Dauer
    2- 3h
  • Klinikaufenthalt
    1- 2 Nächte
  • Anästhesie
    Lokal oder Vollnarkose
  • Gesellschaftsfähig
    nach 3 Tagen
  • Sport
    nach 6 Wochen